Öl auf Gewässer

Am 25.09.2020 wurden wir um 12:17 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung in die Mannenstraße alarmiert. Im Bereich der Moorebrücke meldeten Anwohner, dass die Moore auf der Länge von 35 Metern eine weißlich trübe Verunreinigung aufwies, welche aus einem Oberflächenwasserrohr austrat. Nach Eintreffen der oberen Wasserbehörde stellte sich heraus, dass diese nicht für Rohrnetze der Stadt Moringen verantwortlich ist, worauf der Wasser- und Abwasserzweckverband Solling hinzugezogen wurde. Darauf hin wurde, zusammen mit der Polizei und den WAZ festgestellt, dass die Verunreinigung vermeintlich von einem Privatgrundstück kommt. Es wurden Wasserproben von dem Grundstück und aus dem Bachlauf entnommen.

Durch die Besatzung des LF 10 wurde zu Beginn des Einsatzes ein Rohrdichtkissen in das Wasserrohr gesetzt.

Dieser Einsatz war nach Reinigung und Desinfektion der Fahrzeuge um 15:15 Uhr für uns beendet.

Einsatzkurzinformationen

Datum 25.09.2020
Alarmzeit 12.17h
Alarmstichwort Technische Hilfeleistung - Öl auf Gewässer
Einsatzort Stadt Moringen
Einsatzkräfte 8
Eingesetzte Fahrzeuge ELW 1, LF 10
Zusätzliche Fahrzeuge Wasser- und Abwasserzweckverband Solling (WAZ), Obere Wasserbehörde, Polizei Northeim

Einsatzkarte

Hinweis

Weitere aktuelle Mitteilungen

Symbolbild

12 Mar

Öl auf Straße

Die nächste Ölspur für uns folgte am 12.03.2021 um 16:09 Uhr. Ein PKW verlor im Bereich Bahnhofstraße / Hagenbergstraße auf einer Länge von ca. 6m Öl.

Weiterlesen
Symbolbild

07 Mar

SoKfz ELW

Der nächste Einsatz für uns folgte bereits am 07.03.2021 um 17:21 Uhr. Dort wurde unser ELW zur Unterstützung auf die Deponie nach Blankenhagen zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert.

Weiterlesen
Symbolbild

05 Mar

Türöffnung

Die nächste Türöffnung folgte am 05.03.2021 um 00:37 Uhr für uns. Eine Frau war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Wohnungstür nicht mehr selbstständig öffnen.

Weiterlesen