PKW-Brand

Heute Morgen wurden wir um 6:52 Uhr von der Rettungsleitstelle Northeim über unsere Digitalen Funkmeldeempfänger zu einem PKW-Brand auf der L547 zwischen Moringen und Lutterbeck alarmiert.

Gemeldet wurde der Leitstelle, dass das Fahrzeug nach einem Wildunfall zu qualmen begonnen hat, worauf hin wir mit dem Einsatzleitwagen (ELW1), dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20) und dem Löschgruppenfahrzeug (LF10) ausgerückt sind. Nach Ankunft an der Einsatzstelle konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden, da keine Rauchentwicklung mehr festzustellen war und es sich vermutlich nur um auslaufende Kühlflüssigkeit handelte.

Dennoch wurde zur Sicherheit mit der Wärmebildkamera (WBK) eine Kontrolle des Motorraumes durchgeführt, die aber auf keine ungewöhnliche Wärmeentwicklung hingedeutet hat. Nach ca. 30 Minuten konnte der Einsatz der Feuerwehr beendet werden und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Einsatzkurzinformationen

Datum 30.01.2020
Alarmzeit 06.52h
Alarmstichwort PKW-Brand nach Wildunfall
Einsatzort L547 Moringen richtung Lutterbeck
Einsatzkräfte 15
Eingesetzte Fahrzeuge ELW 1, LF 10, HLF 20
Zusätzliche Fahrzeuge Polizei Northeim, stellv. StBm

Einsatzkarte

Hinweis

Weitere aktuelle Mitteilungen

16 Feb

Öl auf Straße

Am 16.02.2020 wurden wir zu einer weiteren Ölspur in Moringen alarmiert. Diese befand sich in der Güterbahnhofstraße, beginnend auf der höhe Wilhelm-Raabe-Straße.

Weiterlesen

15 Feb

Verkehrsabsicherung

Am 15.02.2020 sicherten wir gemeinsam mit der Polizei Northeim den Umzug des Moringer Karnevalsverein im Bereich der Langen Straße ab und begleiteten diesen vom Rathaus bis zur Stadthalle.

Weiterlesen

09 Feb

SoKfz ELW - Zimmerbrand

Am 09.02.2020 wurden wir über die digitalen Meldeempfänger zu einem Zimmerbrand nach Fredelsloh alarmiert. Bei diesem Stichwort fährt automatisch unser ELW die Einsatzstelle mit an.

Weiterlesen