Öleinsatz, LKW 40to

Heute wurde die Feuerwehr Moringen zu einem umgestürzten LKW auf der Weper alarmiert. Der LKW 40to hatte Hühnerdung aus Holland geladen und wollte dieses auf einem Feld abkippen. Vermutlich blieb der Dung beim Kippen im oberen Bereich der Ladefläche hängen, erhöhte den Schwerpunkt des LKW´s. Und durch die zur der Zeit vorherrscheden starken Windböen kippte der LKW um. Es lief Hydrauliköl aus, welches durch die Feuerwehr abgestreut wurde. Die Umweltbehörde wurde hinzugezogen und leitete weitere Maßnahmen ein. Die Feuerwehr stellte u. a. den Brandschutz sicher und unterstützte das ebenfalls beauftragte Entsorgungsunternehmen bei den Vorbereitungen zum Abpumpen der Betriebsflüssigkeiten. 

Einsatzkurzinformationen

Datum 18.03.2017
Alarmzeit 08.35h
Alarmstichwort Öleinsatz, auslaufende Betriebsstoffe umgestürzter LKW
Einsatzort Oberer Waldweg
Einsatzkräfte 20
Eingesetzte Fahrzeuge ELW 1, TLF 16/25, LF 10, SW KatS
Zusätzliche Fahrzeuge

Einsatzkarte

Hinweis

Weitere aktuelle Mitteilungen

05 Jan

Ölspur innerort

Ein besorgter Anwohner informierte die Feuerwehr über eine größere Ölspur im Bereich des Buchenwegs. Die Feuerwehr hat zunächst mit Bindemittel Straße versucht, das Öl zu binden.

Weiterlesen

05 Jan

Zimmbrand Einsatz Mittel

Zu einem Zimmerbrand in die Kattowitzer Straße musste die Feuerwehr heute Mittag ausrücken. In einer Küche kam es nach zu einer Verpuffung mit einem Brandereignis. Die Löscharbeitern waren...

Weiterlesen